Skip to main content

Montblanc Kugelschreiber und Füller

Viele Unternehmen der heutigen Zeit setzen auf eine billige und schnelle Produktion. Der Hersteller Montblanc macht dabei aber nicht mit. Stattdessen legt das Unternehmen viel Wert darauf, durch den Einsatz hochwertiger Materialien, durch ausreichend Zeit und durch kompetente Mitarbeiter ausgezeichnete Montblanc Kugelschreiber herzustellen. Das Unternehmen beschreibt, dass 100 aufwändige Arbeitsschritte der Kunsthandwerker von Montblanc erforderlich sind, um die passende Feder für ein einziges Schreibgerät zu erstellen. Dabei kommt es neben einer enormen Fingerfertigkeit auch auf ein sehr gutes Gehör an. Denn: Nach der Formgebung muss erst einmal gehorcht werden, ob sich Misstöne beim Einsatz der Feder zeigen. Erfahren Sie hier mehr über die hochwertigen Kugelschreiber der Marke Montblanc und das Unternehmen, das dahinter steht.



Was macht die Kugelschreiber von Montblanc besonders?

Die Marke Montblanc ist nicht nur für Füllfederhalter und Kugelschreiber bekannt, sondern auch für Rollerballs, Fineliner, Dokumentenmarker, Drehbleistifte und hochwertige Lederwaren sowie Accessoires, Parfüm und Schmuck. Bekannt sein dürfte das Unternehmen vor allem für die traditionellen „Meisterstück“-Füllfederhalter, die Montblanc Designer Kollektion von Marc Newson, die Schreibgeräte der „Special Editions“ wie Princesse Grace de Monaco oder Andy Warhol sowie die Montblanc Kollektion „Starwalker“.

Je nach Serie bestehen Montblanc Kugelschreiber aus Edelstahl, Edelharz, 925er-Sterlingsilber, 950er-Platin oder einem anderen, genauso hochwertigen Material. Mitte der 50er-Jahre wurde das Montblanc Edelharz extra für die Produktion der Schreibgeräte aus dem Hause Montblanc entworfen. Es erweist sich als äußerst kratzfest, verfügt über einen edlen Glanz und bietet eine bleibende Schönheit. Oft wird es daher mit feinem Porzellan verglichen. Obwohl die für Montblanc Schreibgeräte verwendeten Materialien sehr hochwertig sind, sollten Sie achtsam mit den Kugelschreibern umgehen, um sie vor Bruch und Kratzern zu bewahren. Zur Reinigung eignet sich ein Tuch, das mit etwas Wasser befeuchtet wird. Alternativ kann auch ein Silberpoliertuch zum Einsatz kommen.

Sie können je nach Ihrem persönlichen Schreibstil zwischen mehreren Strichstärken für Ihren Montblanc Kugelschreiber wählen. Es gibt die Schreibgeräte in allen gängigen Strichstärken, denn das Unternehmen weiß, dass die korrekte Kugelschreibermine wichtig für eine fließende und schmierfreie Schreibbewegung ist.

Über Montblanc

Montblanc gehört zu den führenden Herstellern von qualitativen Schreibgeräten. Darüber hinaus produziert das Unternehmen aber auch Schmuck, Armbanduhren und Lederwaren. Der Stammsitz der Firma liegt in Hamburg. Dort arbeiten ungefähr 1.000 der insgesamt 3.300 Beschäftigten, die weltweit für das Unternehmen tätig sind. Die Schreibgeräte sind nach wie vor der Hauptträger des Umsatzes. Seit Mitte der 90er-Jahre wurde das Sortiment aber Stück für Stück erweitert.

Ungefähr 40 Prozent der Erlöse stammen seitdem aus dem Geschäft mit Accessoires, Schmuck, Armbanduhren, Lederwaren und Parfüm. Ein Großteil des Gesamtumsatzes – insgesamt etwa 90 Prozent – wird dabei im Ausland erwirtschaftet – insbesondere im asiatischen Raum. Ursprünglich war Montblanc ein deutsches Unternehmen. Es wurde im Jahre 1977 aber von der Dunhill-Gruppe aus Großbritannien aufgekauft. Seit 1993 gehört es zur Richemont-Gruppe aus der Schweiz. Gebündelt ist das Geschäft in der Montblanc Internation GmbH, die ihren Sitz in Hamburg hat. Sie umfasst 16 Tochtergesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2011 bei etwa 672 Millionen Euro.