Skip to main content

FAQ: Alles rund um Füller

Füller sind wesentlich komplizierter in der Handhabung als ein Kugelschreiber. Denn es gibt nicht nur unterschiedliche Varianten, was die Versorgung mit Tinte angeht, sondern auch Unterschiede in der Beschaffenheit der Feder. In unserem FAQ über Füller bzw. Füllfederhalter versuchen wir Antworten auf häufige Fragen zu geben. Weitere Antworten finden Sie im im allgemeinen FAQ oder im FAQ über Kugelschreiber.

Funktionsweise und Aufbau von Füllern

Bei den ursprünglichsten Füllern handelt es sich um Kolbenfüller. In diesem Fall wird die Tinte aus einem Tintenfass in einen dafür vorgesehenen Kolben eingefüllt.

FAQ rund um Füller

Quelle: Martin Moritz / pixelio.de

  • Heute können Tintenkonverter in im Prinzip sehr moderne Füllfederhalter eingesetzt werden, die wieder wie früher aus dem Tintenfass aufgefüllt werden können.
  • Die meisten Füllfederhalter, die heute verkauft werden werden allerdings mit extra für die jeweiligen Modelle vorgesehenen Tintenpatronen gefüllt.
  • Die Tinte selbst gelangt vom Tank des Füllers aus, also dem Kolben, Tintenkonverter oder der Tintenpatrone mittels einer speziellen Kapillarwirkung über einen dafür vorgesehenen Tintenleiter zur Spitze der Feder und somit auf das Papier.

Welche Unterschiede gibt es bei der Feder?

Es gibt bei den Federn unterschiedliche Größen, und zwar extra fein, fein, mittel, breit und doppelbreit. Zum Schönschreiben gibt es außerdem noch besondere Kalligraphiefedern sowie zum Schreiben von Musiknoten extra Notenfedern.

Welche dieser Federn für Sie oder die Person, der Sie so einen Füller schenken möchten, genau die Richtige ist, kommt auf den Zweck an. Bei den heute noch üblichen Schulfüllern gibt es welche für Links- oder Rechtshänder. Welche Feder für ein Kind am besten geeignet ist, wird sich erst im Laufe der Zeit herausstellen, wenn es mit dem Schreiben vertraut ist.

Ansonsten empfiehlt es sich, sich ein wenig mit der Person auszutauschen, der Sie einen Füller schenken möchten um herauszufinden, welche Federgröße die beste ist, falls Sie den Füller nicht für sich selbst kaufen wollen.

Es gibt eine große Varianz bei Feder für Füller. Was Stärke, Form sowie Material angeht – das Schriftbild ist dabei jeweils unterschiedlich.

Gängige Materialien der heutigen Federn

Die meisten Federn heutiger Füllfederhalter bestehen aus rostfreiem Stahl. Besonders edle Modelle können aber auch eine Feder aus Gold oder neuerdings auch Titan haben.

Die Feder aus Titan ist ein Trend, der noch recht neu auf dem Markt ist. Die besonders beanspruchte Spitze der Feder wird mit einer Legierung versehen, die entweder aus Iridium besteht oder aber aus einer Legierung, die platinhaltig ist beziehungsweise aus einer Nickelgruppe besteht. Durch diese Behandlung gewinnt die Spitze der Feder an Härte und ist der Beanspruchung besser gewachsen, die durch den Druck beim Schreiben auf sie einwirkt.

Für welches Material der Feder Sie sich am besten entscheiden, kommt auch auf den Preis an, den Sie für einen edlen Füllfederhalter ausgeben möchten.

Preisklassen von Füllern

Bei den Preisen für Füller gibt es sehr große Unterschiede, die von ungefähr 10 Euro bis hin zu mehr als 120.000 Euro reichen können.

Ein Füller zum Preis von ungefähr 10 Euro wird mit einer Stahlfeder versehen sein und nicht ungewöhnlich verziert sein. Er eignet sich gut als Anfängermodell für die Schule oder bei Liebhabern von Füllern, die heute noch gern mit dem Füller schreiben, für den täglichen Gebrauch.

Bei einem Füller zum Preis von 120.000 Euro und mehr handelt es sich selbstverständlich um ein Wertobjekt. Solche Füllfederhalter sind dann sogar mit Diamanten besetzt und natürliche reine Schauobjekte, die nicht zum täglichen Schreiben gedacht sind.

Wie füllt man einen Füller wieder mit Tinte auf?

Die meisten Füller werden mit Tintenpatronen befüllt. Es gibt im Handel Tintenpatronen, die nur in speziell dafür vorgesehene Markenfüller passen, aber auch welche, die kompatibel sind und sich für die meisten angebotenen Füller verwenden lassen. Beim Einsetzen einer neuen Tintenpatrone in den Füllfederhalter wird der vorher darauf befindliche Verschluss durchstochen, so dass danach die Tinte in den Tintenleiter gelangen kann.

Besonders dann, wenn oft mit farbiger Tinte gearbeitet wird, sind Kolbenfüller oder Tintenkonverter ideal, die aus einem Tintenfass befüllt werden können. In Tintenfässern werden nämlich viel mehr verschiedene Farben angeboten als in Tintenpatronen. In diesem Fall geschieht das Befüllen mit Tinte durch Drehen an einer Schraube, die über ein gegenläufiges Gewinde verfügt.

Im folgenden Video sehen Sie, wie man einen Füller wieder befüllen kann.

 

Warum läuft die Tinte nicht einfach aus?

Vermutlich haben Sie sich auch irgendwann einmal die Frage gestellt, warum ein Tintenfüller nicht einfach andauernd ausläuft, die Tintenpatrone ist ja schließlich durchstochen worden. Warum er nicht ausläuft beantwortet dieses Video.


Ähnliche Beiträge